Die Chirotherapie / Manuelle Medizin befasst sich mit reversiblen (biomechanischen) Funktionsstörungen der Wirbelsäule und der Gelenke. Folgen solcher Funktionsstörungen / Blockierungen können z.B. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und an den Extremitätengelenken, Taubheits- und Kribbelgefühle, Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel oder Schlafstörungen sein. Die moderende Chirotherapie ist wissenschaftlich fundiert, sie zählt zu den schonensten medizinischen Behandlungsmethoden.

Wie funktioniert die Behandlung?

In der chirotherapeutischen Behandlung wenden wir gezielt sanfte Handgriffe an, die Funktionsstörungen gelenkschonend beheben und Muskelverspannungen, Missempfindungen und Schmerzen beseitigen. Wir empfehlen eine anschließende physiotherapeutische Behandlung, zunächst mit passiven, dann zur Stabilisierung mit aktiven Maßnahmen zur Vermeidung von Rückfällen.

Welche Erkrankungen können behandelt werden?

  • akute und chronische Rückenschmerzen
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Verspannungen der Muskulatur
  • Arthrofibrose
  • Impingement der Schulter
  • Spannungskopfschmerzen / Migräne
  • Cervicogener Schwindel
PDF Download